Start
Berichte
Bilder
Termine
Ergebnisse
Vorstand
Training
Team
Sponsoren
Formulare
VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg"
Coburger Läuferabend
Kontakt
Kategorie: Berichte

20.11.2015

Alexander Finsel behält den Durchblick und läuft auf den 3. Platz

Die Brüder Kalocsai sehen den Berglauf als willkommene Abwechslung

Bild 1BAD STAFFELSTEIN - Auf den letzten Metern diente der Beifall der hinaufgewanderten und quasi Spalier stehenden Zuschauer fast schon als akustische Orientierungshilfe. Durch eine milchige Nebelsuppe liefen die Sportbegeisterten beim diesjährigen Staffelberglauf ins Ziel. Doch der Beliebtheit der mittlerweile zum 29. Mal vom TSV Staffelstein ausgerichteten Laufsportveranstaltung tat dies keinen Abbruch. 137 Teilnehmer bewältigten erfolgreich den läuferischen Kraftakt.

Bild 2Kein Kraut gewachsen war gegen Daniel Götz. Der für den LAC Quelle Fürth startende Athlet, der erst vor kurzem im Oktober den Berglauf des SV Höhn als Erster beendet hatte, überquerte auch beim Staffelberg-Lauf in sehr guten 16:06 Minuten als Sieger die Ziellinie. Zweiter wurde Vorjahressieger Roland Wild von der LG Bamberg. Das Podium komplettierte der als Dritter einlaufende Schwürbitzer und Sieger der M35, Alexander Finsel vom TV 1848 Coburg in 16:47 Minuten.

Die Brüder Kalocsai nahmen die anspruchsvolle Strecke des Staffelberg-Lauf 2015 als willkommene Abwechselung zum aktuellen Grundlagentraining im Laufen und dem momentan harten Schwimmtraining, das auf Meisterschaften ausgelegt ist und liefen ohne spezielle Vorbereitung auf die Plätze 2, 4 und 5. Kristof blieb dabei unter 20 Minuten. Ergebnisse

VR-Bank
Intersport Wohlleben
Attractic
TOP10
Alte Homepage
nach obenImpressum