Start
Berichte
Bilder
Termine
Ergebnisse
Vorstand
Training
Team
Sponsoren
Formulare
VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg"
Coburger Läuferabend
Kontakt
Kategorie: Berichte

23.09.2015

Kristóf und Mátyás Kalocsai gewinnen souverän

Kemmern - Der 7. Kuckuckslauf in Kemmern, in dessen Rahmen auch die Bayerische Zehnkilometermeisterschaft zur Austragung kam, davon berichteten wir bereits, war der Volkslauf zahlenmäßig stark besetzt. Und dies vor allem in den Nachwuchsklassen, wobei hier die starke Truppe des TSV Mönchröden und die Brüder Kalocsai vom TV 48 Coburg wieder einmal eindrucksvoll überzeugen konnten.

Kristóf KalocsaiBeim Rennen über 10 Kilometer verzeichnete der heimische Bereich vier Klassensieger. Dies waren: U18: Niklas Pomme vom TSV Mönchröden, der sich gegenüber 2014 um fast drei Minuten auf gute 39:29 Minuten steigerte, M40: Holger Hennig (Einberger Frühaufsteher) 38:09 Minuten, M60: Siegfried Scheiffele (SV Bergdorf- Höhn), W55: Christa Stöcker TSV Staffelstein. M30: 2. Volker Nitzsche (Run and Bike Team Coburg), M70: 2. Berthold Wolf TS Lichtenfels.

Über die Distanz von vier Kilometer erfreute Kristof Kalocsai in der U16 mit einem klaren Sieg vor Valentin Herrmann vom TSV Mönchröden. Auch Mátyás Kalocsai ließ sich den Sieg in der U14 nicht nehmen. Knapp geschlagen wurde Johanna Pomme vom TSV Mönchröden Zweite in der U16.

Über die Distanz von 1,4 Kilometer der Schülerklassen M/WU 12/10 setzte das Talent Cecil Kümpel vom TSV Mönchröden ihre Siegerserie fort. Ihr Vereinskollege Tony Popp gewann die U10. Der Dritte im Bunde der Kalocsaibrüder Miklós wird Zweiter bei den Jungs U12, ebenso wie Melina Schäfer vom TSV Mönchröden bei den Mädchen. Weitere Platzierungen der Mönchrödener: U12: 3.Regina Umlauft, 4. Hendrik Herrmann, 5. Leonard Steblau, 7. Julian Pomme, 8. Robert Schäfer, U14: 5. Mareike Schäfer, U10: 8. Jolina Schopf.

Bericht und Bild: Ulrich Zetzmann

VR-Bank
Intersport Wohlleben
Attractic
TOP10
Alte Homepage
nach obenImpressum